Archiv des Autors: bed52789

Gäste über die Feiertage

Hallo,

ich bin von meiner Agentur gefragt worden, ob ich über Weihnachten Gäste aufnehmen würde. Unser Gästezimmer ist in unserem Haus, Bad wird mit uns geteilt. Wir haben fast ausnahmslos sehr nette Gäste gehabt und sind generell ein offenes Haus. Speziell Weihnachten bin mir aber noch etwas unsicher. Es ist ja quasi wie ein Blind Date, man weiss ja nicht, wer die Gäste genau sind und ob sie vielleicht sowieso woanders feiern. Das kann man ja aber schlecht vorher erfragen. Wenn sie Heiligabend nicht weg gehen, würde ich sie schon hinzu bitten.

Mich würde interessieren, welche Erfahrungen ihr mit Gäste Weihnachten oder Silvester oder auch an anderen Feiertagen gemacht habt.

Bin gespannt. Danke und herzliche Grüsse
Brigitte

Gewerbeamt: Extra Küche für Zimmer mit Frühstück?

Hallo,
bin gerade dabei ein kleines Nebenhaus in ein BuB mit 3 Zimmern mit Bad umzubauen. Da wir bald eröffnen wollen, habe ich ein Gewerbe angemeldet. Da hat mich kurz darauf jemand von der Lebensmittelaufsicht angerufen und wollte alles, was das Frühstück betrifft anschauen. Da wir ja noch nicht ganz fertig sind, haben wir verabredet, dass ich mich kurz vorher nochmal bei ihm melde.
Was mich etwas erschreckt hat: Er hat gemeint, ich bräuchte eigentlich eine extra Küche, in der ich die Speisen fürs BuB zubereite. Ich werde für die Gäste nicht richtig kochen, aber Rührei, Kuchen oder Marmelade selber machen waren schon mein Plan. Habe natürlich keine extra Küche.
Er hat gemeint, er müsste mich ja behandeln wie eine Gaststätte.
Welche Erfahrungen habt ihr mit der Lebensmittelaufsicht gemacht? Ich lebe übrigens in Bayern.

Gruß,
Jutta

Zusammenarbeit mit Agentur und Gästen….

 

Beitrag vom 05.09.13:

Als Gastgeber und Vermieter bin ich seit Jahren mit bed and breakfast verbunden. Da ich aus dem Gaststättengewerbe komme, weiß ich über die Arbeitserleichterung Bescheid. Telefon, Fax, eMail, Anzeigenschaltung, Termine, Planen, ständig am Computer sitzen. So jedoch bekomme ich über die Agentur meine Gäste per Fax mitgeteilt – das klappt immer einwandfrei.
Ein Ansprechpartner in der Agentur ist immer erreichbar.
Wenn ich nette Gäste empfangen kann, freue ich mich. Oft ergibt sich auch mal ein persönliches Gespräch. Besonders freue ich mich, wenn die Gäste wieder buchen und dann extra meine Zimmer haben möchten. Ab und zu bekomme ich sogar mal eine Ansichtskarte mit Grüßen.
Im Frühjahr hatte ich 3 Wochen lang Gäste aus den neuen Bundesländern. Da ich gerade an der Terrasse betoniert habe, haben die Gäste samstags ordentlich mitgeholfen. Sonntags war Grillwetter und wir haben unser Werk gemeinsam gefeiert.
So macht Vermieten Spaß – Dank bed and breakfast nach dem Motto:
Zufriedene Gäste – zufriedene Gastgeber.
Herzliche Grüße
Werner W.

Gästefragebögen

Beitrag vom 05.09.13:

Besonders freuen wir uns, wenn die Gäste die Gästefragebögen ausfüllen. z.B.
Was hat Ihnen besonders gut gefallen:
Gäste aus Eschbach: Ruhe, Sauberkeit, das Wohlfühlen – 29.08.2013
Gäste aus Mönchengladbach: Freundlichkeit der Gastgeber-Familie – 01.01.2013
Gäste aus Erfurt: das leckere Frühstück

Wenn unsere Gäste mit uns und mit bed and breakfast zufrieden sind, dann macht es Spaß und Freude Gastgeber zu sein.
Herzliche Grüße
Werner W.

Gäste erst nach Mitternacht angekommen

Hallo liebe Mitstreiter,

die Gäste in der letzten Woche sind erst nach Mitternacht angekommen, ich glaube es war 1.00. Muss früh aufstehen, für mich war der nächste Tag gruselig. Ich biete mein Zimmer noch nicht so lange an, viele nette Leute, keine Probleme bisher. Aber das kann ich mir nicht öfter antun. Man kann die Leute aber ja nicht wieder wegschicken, und die Nachtruhe ist dann eh hinüber.

Habt ihr einen Tipp, wie kann ich das in der Zukunft vermeiden, wie macht ihr das?

Grüssle

Sabrina

Wlan für Gäste anbieten?

Immer häufiger stellen mir meine Gäste die Frage, ob wir WLAN haben. Also, ob ich ihnen die Zugangsdaten gebe, damit sie über mein WLAN ins Internet kommen. Da wir noch ganz altmodisch über das Kabel ins Internet gehen, muss ich jedes mal verneinen. Es ist kein Problem, einen WLAN-Router zu kaufen, aber man wird immer gewarnt, dass man ihn richtig schützt soll, damit kein Fremder sich dort einklinken kann und dann soll ich die Daten so zu sagen freiwillig herausgeben? Es muss doch eine andere Möglichkeit geben, wenn man es überhaupt anbieten möchte, bzw. sollte. Wie wie ist es bei euch? Bietet ihr den Internetzugang an und wenn ja, wie schützt ihr euch vor Überraschungen die passieren können.

Viele Grüße Brigitte

Wir holen uns die Welt ins Haus

Wir freuen uns immer über Rückmeldungen, nicht nur von unseren Gästen
– besonders auch von unseren Gastgebern. Es passiert soviel Tolles.
Wir erfahren natürlich nicht alles und erwarten es ja auch nicht, aber es ist
immer wieder schön…Hier schrieb uns Frau G. aus Berlin und wir freuen
uns mit! Es ist ja auch ausgesprochen schön über den Dächern Berlins…
Liebe Frau Witt,
auch dies waren wieder sehr angenehme Gäste 🙂
Wir holen uns hier richtig die Welt ins Haus. Dieses Mal aus Holland. Die beiden kamen speziell, um die David Bowie Ausstellung zu sehen.
Feiner Grund, in eine andere Stadt zu reisen. Und sie hatten Superglück mit dem Wetter: die Dachterrasse genossen sie noch abends jeweils
mit einem Gläschen Wein und einer Zigarette. Das ist ja auch schön, wenn man nicht nur in der Beschreibung eines Gästezimmers liest,
dass es so etwas gibt – wobei wir mit allen Gästen schon immer aufs Dach gehen, damit sie den Blick genießen können. Aber dieses Mal

erlaubte das Wetter auch einen richtigen Aufenthalt dort.
Vielen Dank für die Vermittlung.

b&b über den Dächern von Berlin

b&b über den Dächern von Berlin

Rauchmelder

Liebe Kollegen 🙂

es gibt ja jetzt die Auflage, auch in Ferienwohnungen Rauchmelder zu installieren. Habt ihr das schon durchgeführt? Welche Rauchmelder habt ihr gekauft, die Auswahl ist ja riesengross? Und wie ist das mit der Wartung und der Haftung. Wenn jemand länger bucht, und dann z.b. die Batterien zur Neige gehen, der Gast merkt das aber nicht oder ignoriert es und Worst Case: Feuer bricht aus, wer haftet?  Vielleicht mach ich mir wieder zu grosse Sorgen.

Bin sehr dankbar für Antworten!

Herzliche Grüsse

Martina

Erfahrungen mit Gästen

Guten Tag an alle erfahrenen Gastgeber, bin schwer am Überlegen, ob ich ein Zimmer anbieten soll, aber etwas ängstlich. Bin alleinstehend, und man holt sich immerhin wildfremde Menschen ins Haus, wie ist es da mit dem eigenen Hab und Gut, denke z.b. an mein Notebook oder andere Werte. Wie läuft es bei euch, schliesst ihr Wertgegenstände weg wenn ihr aus dem Haus geht, ist bei euch mal was weggekommen, oder sind eure Erfahrungen eher positiv?

Herzlichen Dank!

Schöne Osterfeiertage wünscht

Annelie vom Bodensee

Welche Kopfkissen für Gäste?

Da ich bis zu 4x im Jahr neue Kopfkissen für die Gästebetten kaufe, hoffe ich auf einen Tipp von euch.
Es ist egal, ob ich die Billigkissen aus einem Discounter oder teurere Kissen aus einer Betten-Kette kaufe. Wenn ich Pech habe, ist das Innenleben der Kissen innerhalb kürzester Zeit so klumpig, dass ich sie auch mit Waschen und Trockner nicht wieder in Form bringe. Das möchte ich dem nächsten Gast nicht zumuten und kaufe wieder neu.
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Viele Grüße
Brigitte